Mittwoch, 09.04.2008

Radsport

Wegen Steinschlaggefahr Tour de France verkürzt

Paris - Die diesjährige Tour de France wird in den Alpen um 30 Kilometer verkürzt, weil das Pariser Innenministerium eine geplante Teilstrecke wegen Steinschlaggefahr für Radfahrer gesperrt hat.

Die Fahrer werden am 20. Juli statt der gefährlichen Passage über den Larche-Pass den 2744 Meter hohen Agnel-Pass nehmen.

Damit werde die Strecke nach Prato Nevoso auf 185 Kilometer verkürzt, teilten die Veranstalter dazu in Paris mit. Statt in Digne-les-Bains beginnt die 15. Etappe nun in Embrun, wo auch die 17. Etappe startet.

Das könnte Sie auch interessieren
Yves Lampaert gewann vor seinem Landsmann Philippe Gilbert

Belgier Lampaert gewinnt "Quer durch Flandern"

Alejandro Valverde gewann vor dem Vorjahressieger Daniel Martin

Valverde gewinnt mit Wut im Bauch

Movistar verlor den sicher geglaubten Sieg an BMC Racing

Movistar verliert Sieg im Mannschaftszeitfahren


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer
Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.