Bundestrainer Moculescu benennt Kader

SID
Dienstag, 15.04.2008 | 13:11 Uhr
Advertisement
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 1
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 2
Liga ACB
Saskia Baskonia -
Real Madrid (Spiel 4)
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 3
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Viertelfinale
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

Berlin - Bundestrainer Stelian Moculescu hat für das Olympia-Qualifikationsturnier vom 23. bis 25. Mai in Düsseldorf seinen vorläufigen Kader nominiert.

Zu den 18 Spielern gehört mit Außenangreifer Jan Umlauft von evivo Düren ein Neuling. Auch Zuspieler Frank Dehne (Olsztyn/Polen) und Mittelblocker Norbert Walter (Roeselare/Belgien) stehen nach ihrem jeweiligen Rücktritt vom Rücktritt erstmals wieder im Aufgebot.

Die DVV-Auswahl spielt gegen Europameister Spanien, Kuba und Taiwan um einen Startplatz in Peking. Die deutschen Männer waren zuletzt 1972 in München bei den Olympischen Spielen dabei.

Vorbereitung ab 26. April

Die Vorbereitung auf die Olympia-Qualifikation beginnt am 26. April in Kienbaum. Es folgen Länderspiele gegen Olympia-Gastgeber China in Dessau (8. Mai) und Nordhausen (9. Mai), das Vier-Nationen-Turnier in Leipzig vom 11. bis 13. Mai mit Spielen gegen China, Tschechien und Olympia-Teilnehmer USA sowie ein weiteres Spiel gegen die USA in Chemnitz (15. Mai).

Bereits zum ersten Länderspiel in Dessau will Moculescu den Kader auf 14 Spieler reduzieren. Bis zum Turnier in Düsseldorf müssen zwei weitere Akteure gestrichen werden.

Der deutsche Kader:

Christian Pampel, Markus Steuerwald (beide VfB Friedrichshafen), Max Günthör, Jan Umlauft (beide evivo Düren), Lukas Kampa, Georg Grozer, Ralph Bergmann (alle Moerser SC), Marcus Böhme (SCC Berlin), Jochen Schöps (Odinzowo/Russland), Marcus Popp (Montichiari/Italien), Stefan Hübner (Treviso/Italien), Robert Kromm (Perugia/Italien), Björn Andrae, Frank Dehne (beide Olsztyn/Polen), Mark Siebeck (Ankara/Türkei), Simon Tischer (Thessaloniki/Griechenland), Eugen Bakumowski (Kedzierzyn/Polen), Norbert Walter (Roeselare/Belgien).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung