Donnerstag, 10.04.2008

Turnen

Tschusowitina darf für Deutschland starten

Peking - Die Turnerin Oksana Tschusowitina darf bei den Olympischen Spielen in Peking für Deutschland starten. Dies entschied das Exekutiv-Komitee des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) in Peking.

Die 32 Jahre alte gebürtige Usbekin erfülle alle notwendigen Voraussetzungen für den Staatenwechsel, so die IOC-Exekutive. Tschussowitina war im Sommer 2006 in Deutschland eingebürgert worden.

Kurz darauf hatte sie bei der Weltmeisterschaft mit Platz drei im Sprung die erste Medaille für den Deutschen Turner-Bund (DTB) errungen. 1992 hatte Tschussowitina bei den Spielen in Barcelona mit der damaligen Gemeinschaft der Unabhängigen Staaten (GUS) die olympische Goldmedaille in der Mannschaft gewonnen.

Das könnte Sie auch interessieren
Köster steht vor Seiner Rückkehr vom kreuzbandriss

Windsurfer Köster meldet sich nach Kreuzbandriss zurück

An den Special Olympics werden rund 4000 Athleten teilnehmen

Special Olympics 2018 in Kiel

Die WADA lehnt Gefängnisstrafen für Dopingsünder ab -

WADA lehnt Gefängnisstrafen für Dopingsünder ab


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.