Motorsport

Schumacher: Keine Ziele bei DTM-Debüt

SID
Mittwoch, 09.04.2008 | 15:03 Uhr
Advertisement
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
Champions Hockey League
Trinec -
Brynas IF
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Champions Hockey League
Bern -
Växjö
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg

Hockenheim - Ohne große Erwartungen geht Ralf Schumacher in sein Renndebüt im Deutschen Tourenwagen Masters (DTM). "Ich habe keine Ziele für das Hockenheim-Wochenende", sagte der frühere Formel-1-Fahrer in Hockenheim.

Beim Saison-Auftakt auf dem Kurs im Badischen steht für den 32-Jährigen die Gewöhnung an seinen C-Klasse AMG Mercedes aus dem Jahr 2007 und die Umstellung auf die Fahrweise in der für ihn neuen Rennserie im Vordergrund.

"Mir geht es darum, keine größeren Fehler zu machen und das Rennen zuende zu fahren", betonte Schumacher. Trotz aller Zurückhaltung könne er den Auftakt aber "kaum noch erwarten", sagte der Kerpener.

Ekström prophezeit Schumacher eine schwierige Saison

Audi-Konkurrent und Vorjahreschampion Matthias Ekström will hingegen auf dem gut viereinhalb Kilometer langen Kurs sofort voll angreifen. "Das wird heiß. Wir müssen mit dem neuen A4 gleich in Hockenheim gut sein und vorn mitfahren. Denn nur wer in den ersten drei Rennen vorn dabei ist, hat auch Titelchancen", kündigte der Schwede an.

Dass nach früheren Formel-1-Fahrern wie Mika Häkkinen, Heinz-Harald Frentzen oder Jean Alesi in Schumacher auch 2008 ein prominenter Neuling in der populären Tourenwagen-Serie an den Start geht, freut Ekström. "Es ist gut, dass Ralf da ist, direkt aus der Formel 1", meinte der 29-Jährige. Er prophezeite Schumacher aber zugleich eine schwierige Saison: "Die DTM ist etwas Besonderes und nicht leicht zu lernen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung