Montag, 14.04.2008

Reiten

Reitverband verschärft Doping-Regeln

Warendorf/Lausanne - Die Doping-Regeln im Pferdesport sind verschärft worden. Der Vorstand der Internationalen Reiterlichen Vereinigung (FEI) hat beschlossen, dass eine positive A-Probe automatisch zu einer vorläufigen Suspendierung führt.

"Diese Regelung gilt ab sofort", sagte FEI-Vorstandsmitglied Hanfried Haring. Es bedürfe keiner Zustimmung der FEI-Mitgliederversammlung.

Bisher gab es im Pferdesport erst Sperren nach Abschluss des Verfahrens. Die neue Regelung gilt zunächst nur bei Nachweis von Doping-Mitteln.

Sie soll aber bei Großveranstaltungen wie Olympia, WM und EM auch bei Fällen von verbotener Medikation genutzt werden.

Das könnte Sie auch interessieren
Ein GPS-Sender soll den Anti-Doping-Kampf erleichtern

Anti-Doping-Kampf: GPS-Sender als Alternative zum Meldesystem ADAMS

Lena Schöneborn ist der Saisonauftakt in Los Angeles geglückt

Moderner Fünfkampf: Schöneborn gewinnt Weltcup-Auftakt

Eleudis Valentim gewann gegen Nieke Nordmeyer

Grand Prix in Düsseldorf: Stoll-Sieg zum Auftakt


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.