Oriental Tiger gewinnt Aufgalopp in Köln

SID
Sonntag, 06.04.2008 | 20:01 Uhr
Advertisement
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 1
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 2
Liga ACB
Saskia Baskonia -
Real Madrid (Spiel 4)
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 3
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Viertelfinale
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale

Köln ­ Der fünf Jahre alte Hengst Oriental Tiger hat auf der Galopprennbahn in Köln den mit 50.000 Euro dotierten Grand-Prix-Aufgalopp gewonnen.

Unter Jockey Terence Hellier ließ Oriental Tiger der Konkurrenz auf der 2200-m-Strecke keine Chance und setzte sich gegen die beiden krassen Außenseiter Dwilano (Jiri Palik) und White Lightning (Jozef Bojko) durch.

Das Rennen war der Auftakt einer Serie von insgesamt 48 Europa-Gruppe-Rennen in der deutschen Turf-Saison 2008.

Tolle Rückkehr

Für Oriental Tiger war es eine Rückkehr nach Maß auf das Top-Parkett des Turfs. Der hoch talentierte Hengst konnte im letzten Jahr nur zweimal an den Start gebracht werden, hatte immer wieder Probleme.

Nun gelang dem Hengst, den Uwe Ostmann in Mülheim/Ruhr für das Gestüt Auenquelle trainiert, der zweite Karrieresieg. Auch für Jockey Terence Hellier war es ein besonderer Erfolg.

Mharadono gewinnt 

Im November 2007 war er in einem Rennen in Frankfurt von seinem aus der Bahn brechenden Pferd gegen den Zielpfosten geschleudert worden, konnte seine Karriere nur mit viel Glück fortsetzen.

Die Frühjahrs-Meile (20.000 Euro) im Rahmenprogramm des Grand-Prix-Aufgalopps ging in Köln an den Favoriten Mharadono unter Jockey Wladimir Panov, der den dritten Sieg in Folge schaffte. Der Hengst ist der aktuell beste Galopper Leipzigs, wird dort von Peter Hirschberger trainiert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung