Neue Holmenkollen-Schanze soll 2009 fertig sein

SID
Montag, 14.04.2008 | 16:49 Uhr
Advertisement
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 1
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 2

Oslo - Der Neubau der legendären Osloer Holmenkollen-Sprungschanze soll schon im Dezember 2009 und damit mehr als ein Jahr vor der Nordischen Ski-WM Anfang 2011 fertig sein, kündigten die Verantwortlichen in Norwegens Hauptstadt an.

Wie es weiter hieß, werde man die Großschanze nach einem Entwurf der dänisch- belgischen Architektengruppe JDS bauen, bei allen anderen geplanten Anlagen aber aus Kostengründen deutliche Streichungen des bisherigen Konzeptes durchführen.

Oslo hatte die Ski-WM nur unter der Auflage zugesprochen bekommen, dass statt der als völlig veraltet geltenden Schanze rechtzeitig ein Neubau fertiggestellt wird. Die frühere Schanze war nach dem ersten Bau 1892 für die Olympischen Winterspiele in Oslo 1952 errichtet worden. Sie wurde zuletzt 1982 umgebaut. Um das Konzept für den kompletten Neubau hatte es vor allem aus Kostengründen bis zuletzt Streit gegeben.

Nach dem vom Stadtrat endgültig verabschiedeten dürfen die Baukosten insgesamt 900 Millionen Kronen (114 Millionen Euro) nicht überschreiten. Die alte Schanze, die Norwegens Hauptstadt weithin sichtbar als eine Art Wahrzeichen überragt, soll im September und Oktober abgerissen werden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung