Samstag, 26.04.2008

Tennis

Nadal und Federer im Finale

Monte Carlo - Rafael Nadal und Roger Federer stehen sich im Finale des Masters-Series-Turniers in Monte Carlo gegenüber.

Der dreimalige French-Open-Champion setzte sich im Halbfinale gegen den russischen Tennisprofi Nikolai Dawidenko 6:3, 6:2 durch. Der Spanier zog zum vierten Mal nacheinander in das Endspiel der Sandplatz-Veranstaltung im Fürstentum Monaco ein. Bereits 2006 und 2007 hatten der Weltranglisten-Zweite Nadal und Branchenprimus Federer das Endspiel von Monte Carlo bestritten.

Der Schweizer profitierte im Halbfinale bei 6:3, 3:2-Führung von der Aufgabe des Australian-Open-Siegers Novak Djokovic. Gegen den Serben hatte Federer beim ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres im Halbfinale noch verloren.

"Es tut mir leid für das Publikum", sagte Federer nach der nur 71 Minuten dauernden Partie. "Ich freue mich dennoch über den Finaleinzug und habe ein gutes Spiel gemacht." Djokovic hatte zu Beginn des zweiten Satzes den Physiotherapeuten gerufen. Der genaue Grund seiner Aufgabe war zunächst unklar.


Diskutieren Drucken Startseite
ATP-Tour
WTA-Tour

Weltrangliste der Herren

Weltrangliste der Damen

Trend

Wer gewinnt die Australian Open 2017?

Novak Djokovic will seinen Titel verteidigen
Novak Djokovic
Andy Murray
Rafael Nadal
Roger Federer
Milos Raonic
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.