Pferdesport

Lynch gewinnt Auftakt der Millionen-Serie

SID
Sonntag, 13.04.2008 | 12:00 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Doha - Der Ire Dennis Lynch hat die erste Etappe der weltweit höchstdotierten Springsport-Serie gewonnen.

Der in Münster lebende Springreiter setzte sich beim Großen Preis von Doha im Sattel von Lantinus durch und verwies Alois Pollmann-Schweckhorst (Steinfeld) mit Lord Luis auf Platz zwei.

Beim Auftakt der Global Champions Tour, die eine Gesamtdotierung von 5,5 Millionen Euro hat, verpassten die deutschen Top-Reiter Ludger Beerbaum (Riesenbeck), Meredith Michaels-Beerbaum (Thedinghausen) und Marcus Ehning (Borken) das Stechen. Nächste Station der Serie ist Anfang Mai das Hamburger Derby.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung