Sonntag, 20.04.2008

Leichtathletik

Luminita Zaituc gewinnt Halb-Marathon in Bonn

Bonn - Einen Tag nach der Rückkehr aus einen mehrwöchigen Höhentrainingslager in den USA hat Luminita Zaituc (LG Braunschweig) beim 8. Marathon in Bonn über die Hälfte der Distanz gewonnen.

Sie absolvierte die 21,1-Kilometer-Strecke in 1:15:30 Stunden. "Das Rennen in Bonn habe ich nach den harten Trainingseinheiten dazu genutzt, wieder ein Tempogefühl zu bekommen", sagte die Marathon-Vize-Europameisterin von 2002.

In 14 Tagen will Zaituc beim Marathon in Düsseldorf das Ticket für die Olympischen Spiele in Peking lösen.

Kenianer räumen ab

Die übrigen Entscheidungen in Bonn standen ganz im Zeichen der Kenia-Läufer. Den Marathon der Männer gewann Vincent Kipchirchir, der erstmals in Europa in Erscheinung trat, in der neuen persönlichen und Streckenrekordzeit von 2:13:04 Stunden vor dem Favoriten und Sieger von 2006, John Kirui (2:13:44), und Philenon Kiprono Kemboi (2:14:02).

Bei den Frauen setzte sich Lydia Kurgat in 2:37:17 Stunden souverän durch. Beim Bonner Event, das mit 11 032 Startern eine neue Rekordbeteiligung aufwies, stellte Nicholas Koech in 1:03:06 Stunden als Sieger des Halbmarathons ebenfalls einen neuen Streckenrekord auf.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.