Dienstag, 29.04.2008

ATP-Turnier in München

Kohlschreiber sagt Start in München ab

München - Zum vierten Mal hintereinander ist Rainer Schüttler beim Münchner ATP-Tennisturnier bereits in Runde eins gescheitert. Der Korbacher verlor sein Auftaktmatch gegen den italienischen Qualifikanten Gianluca Naso mit 7:6 (7:2), 3:6, 4:6.

Philipp Kohlschreiber
© DPA

Bei der mit 349.000 Euro dotierten Sandplatz-Veranstaltung sind nach der krankheitsbedingten Absage von Titelverteidiger Philipp Kohlschreiber bereits vier von acht deutschen Spielern in der ersten Runde ausgeschieden.

Einzig Davis-Cup-Spieler Philipp Petzschner gelang bisher der Einzug ins Achtelfinale. Der 24-jährige Bayreuther gewann gegen den Russen Jewgeni Korolew mit 6:4, 0:6, 6:2.

Viruserkrankung stoppt Kohlschreiber

Noch vor seinem ersten Ballwechsel musste Kohlschreiber hat seinen Traum von der Titelverteidigung begraben. Deutschlands derzeit bester Tennisprofi habe seine Teilnahme an dem Sandplatz-Turnier wegen einer Viruserkrankung in letzter Sekunde abgesagt, erklärte Turnierdirektor Patrik Kühnen vor der geplanten Erstrundenpartie Kohlschreibers gegen den mit einer Wildcard ausgestatteten Dachauer Matthias Bachinger.

"Ich bin eben erst selber von der Absage Philipps überrascht und überrumpelt worden", sagte Kühnen. Er sei unmittelbar vor dem geplanten Start der Partie in die Kabine von Kohlschreiber gerufen worden. Dort habe ihm der Turnierarzt mitgeteilt, dass der Augsburger nicht antreten könne.

"Es ist natürlich enttäuschend, wenn der Titelverteidiger und Lokalmatador nicht teilnehmen kann", sagte Kühnen, der bei seiner Premiere als Nachfolger des verstorbenen langjährigen Turnierdirektors Rudi Berger eine wahre Absagenflut zu beklagen hat.

Hoffnung auf angeschlagenen Haas 

Zuvor konnten unter anderem bereits die einzigen gemeldeten Top-Ten-Spieler, der Franzose Richard Gasquet und der Tscheche Tomas Berdych, verletzungsbedingt die Reise nach München gar nicht erst antreten.

Auch Australian-Open-Finalist Jo-Wilfried Tsonga (Frankreich) zog zurück. "Ernüchternd" nannte Kühnen die Bilanz von nunmehr insgesamt acht Absagen von Hauptfeld-Spielern.

Nach der überraschenden Absage von Kohlschreiber ruhen die Hoffnungen der Veranstalter und des Münchner Publikums ausgerechnet auf dem ebenfalls angeschlagenen Haas.

Durch Zeitverschiebungen wegen Regens erhält der unter chronischen Schulterbeschwerden leidende 30- Jährige zumindest noch einen Ruhetag mehr: Die Auftaktpartie des in Florida lebenden Hamburgers gegen seinen Stuttgarter Davis-Cup- Kollegen Michael Berrer wurde verschoben.


Diskutieren Drucken Startseite
WTA
ATP

Weltrangliste der Damen

Weltrangliste der Herren

Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.