Donnerstag, 10.04.2008

Radsport

Kirchen gewinnt zum zweiten Mal Etappe

Vitoria-Gasteiz/Spanien - Radprofi Kim Kirchen vom Team High Road hat bei der 48. Baskenland-Rundfahrt seinen zweiten Etappensieg gefeiert.

Der Luxemburger fing seinen Teamkollegen Morris Possoni noch auf den letzten Metern ab.Dritter wurde nach 168 Kilometern von Viana nach Vitoria-Gasteiz Vortagessieger David Herrero aus Spanien. Als bester Deutscher erreichte Gerolsteiner-Profi Fabian Wegmann als Sechster das Ziel. Kirchen hatte bereits den zweiten Streckenabschnitt für sich entschieden.

Zahlreiche Fahrer, darunter der italienische Weltmeister Paolo Bettini, stiegen an einem Tag mit teilweise starkem Seitenwind und einigen Regenschauern aus dem Rennen aus.

Früh setzte sich ein Quintett ab. Vor dem letzten Berg betrug der Vorsprung der Ausreißer knapp eine Minute. Im Anstieg zum Alto de Zaldiaran erwiesen sich der Australier Matthew Lloyd, Possoni (Italien) und der Baske Amets Txurruka als beste Kletterer, die auf den letzten zehn Kilometern ihren knappen Vorsprung aber nichts ins Ziel retten konnten.

Das könnte Sie auch interessieren
Yves Lampaert gewann vor seinem Landsmann Philippe Gilbert

Belgier Lampaert gewinnt "Quer durch Flandern"

Alejandro Valverde gewann vor dem Vorjahressieger Daniel Martin

Valverde gewinnt mit Wut im Bauch

Movistar verlor den sicher geglaubten Sieg an BMC Racing

Movistar verliert Sieg im Mannschaftszeitfahren


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer
Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.