Sonntag, 27.04.2008

Leichtathletik

Mandago gewinnt in Hamburg

Hamburg - Der Kenianer David Mandago hat den Hamburg Marathon gewonnen. In persönlicher Bestzeit von offiziellen 2:07:23 Stunden feierte er seinen ersten Triumph in der Hansestadt. Der viermalige Sieger Julio Rey aus Spanien kam als 16. in 2:13:20 ins Ziel.

Die Russin Irina Timowejewa unterbot den Streckenrekord der Frauen und siegte in 2:24:14.

Europameisterin Ulrike Maisch aus Rostock stieg dagegen bei Kilometer 16 aus und verpasste damit die Chance, die Olympia-Norm von 2:31:00 zu erfüllen. "Es ging einfach nicht mehr", sagt ihr Trainer Klaus-Peter Weippert.

Das könnte Sie auch interessieren
Claudia Salman-Rath hat sich im Weitsprung durchgesetzt

Salman-Rath gewinnt Weitsprung vor Wester

Raphael Holzdeppe war bei der Hallen-DM siegreich

Holzdeppe holt ersten deutschen Hallen-Titel

Max Heß hat sich den deutschen Hallentitel gesichert

Heß gewinnt deutschen Hallen-Titel


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.