Mittwoch, 30.04.2008

Radsport

Iglinsky gewinnt bei Tour der Romandie

Saignelegier - Radprofi Maxim Iglinsky hat die erste Etappe der 62. Tour de Romandie gewonnen.

Der Kasache vom Astana-Team setzte sich nach 184,8 Kilometern von Morges nach Saignelegier im Zielsprint knapp vor den beiden Schweizern Michael Albasini (Liquigas) und Markus Zberg (Gerolsteiner) durch.

Vorjahres- Gesamtsieger Thomas Dekker (Niederlande) kam auf den vierten Platz. Bester deutscher Fahrer war Andreas Klöden vom Astana-Team auf Rang sechs. Die Führung im Gesamtklassement übernahm Albasini vor Etappensieger Iglinsky.

Die zweite Etappe am Donnerstag führt über 172,1 Kilometer von Moutier nach Fribourg. Die Tour de Romandie dient vielen Fahrern und Teams zur Vorbereitung auf den am 10. Mai in Palermo beginnenden Giro d'Italia.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.