Radsport

Iglinsky gewinnt bei Tour der Romandie

SID
Mittwoch, 30.04.2008 | 18:18 Uhr
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
Live
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
Live
WTA Wuhan: Tag 1
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Saignelegier - Radprofi Maxim Iglinsky hat die erste Etappe der 62. Tour de Romandie gewonnen.

Der Kasache vom Astana-Team setzte sich nach 184,8 Kilometern von Morges nach Saignelegier im Zielsprint knapp vor den beiden Schweizern Michael Albasini (Liquigas) und Markus Zberg (Gerolsteiner) durch.

Vorjahres- Gesamtsieger Thomas Dekker (Niederlande) kam auf den vierten Platz. Bester deutscher Fahrer war Andreas Klöden vom Astana-Team auf Rang sechs. Die Führung im Gesamtklassement übernahm Albasini vor Etappensieger Iglinsky.

Die zweite Etappe am Donnerstag führt über 172,1 Kilometer von Moutier nach Fribourg. Die Tour de Romandie dient vielen Fahrern und Teams zur Vorbereitung auf den am 10. Mai in Palermo beginnenden Giro d'Italia.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung