Hintergrund: Wenn die Fackel erlischt

SID
Montag, 07.04.2008 | 17:05 Uhr
Advertisement
Basketball Champions League
Bayreuth -
Banvit
Basketball Champions League
Bonn -
Aris
NBA
Lakers @ Thunder
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NBA
Thunder @ Pistons
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn

Hamburg - Wenn die olympische Fackel erlischt, kann sie an Ort und Stelle wieder entzündet werden. Es gibt stets ein Begleitfahrzeug, in dem eine sogenannte Laterne transportiert wird.

In diesem geschützten Behälter wird das eigentliche Olympische Feuer gehalten. Sollte die Fackel aufgrund von Wettereinflüssen, technischen Pannen oder Angriffen auf die Läufer ausgehen, kann sie im Begleitfahrzeug erneut entfacht werden.

Das Olympische Feuer ist am 24. März in der antiken Stätte von Olympia auf der griechischen Halbinsel Peloponnes entzündet worden. Anschließend wurde die mit Propangas brennende Flamme nach China gebracht. Dort begann eine Woche später im Austragungsort Peking der längste Fackellauf in der olympischen Geschichte.

Am Mitwoch in San Francisco

Auf seiner Tour um den Globus wird das Olympische Feuer als nächstes am Mittwoch in San Francisco eintreffen. Dorthin wird das Olympia-Symbol per Flugzeug gebracht.

Während die Fackel zuvor ausgemacht und in Kalifornien neu entzündet wird, ist die Laterne so konstruiert, dass sie den Sicherheitsvorkehrungen für den Luftverkehr entspricht und folglich weiterbrennen kann.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung