Turnen

Hambüchen muss Länderkampf absagen

SID
Mittwoch, 30.04.2008 | 14:54 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles

Kienbaum - Reck-Weltmeister Fabian Hambüchen hat sich im Trainingslager in Kienbaum eine Stauchung am linken Ringfinger zugezogen. Daher muss der 20-jährige Wetzlarer den Länderkampf gegen Großbritannien in Aalen absagen.

"Ich bin beim Kolman am Reck hängengeblieben. Gott sei Dank ist nichts gebrochen", sagte der Hesse. Der Start bei den Europameisterschaften in Lausanne vom 8. bis 11. Mai ist derzeit nicht gefährdet.

"Ich bin zuversichtlich, dass ich in der kommenden Woche an den Start gehen kann", fügte Hambüchen hinzu. Bereits in der vorigen Woche hatte er sich bei einer Bodenlandung eine leichte Fußverletzung zugezogen.

In Aalen wird Hambüchen durch Eugen Spiridonov (Bous) ersetzt, der sich nicht mit dem EM-Team in Kienbaum vorbereitete. Am Wochenende hatte der Saarländer beim Weltcup in Maribor/Slowenien die Finals am Barren und Seitpferd erreicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung