Dienstag, 22.04.2008

Olympia

Fackellauf vor geladenen Gäste in Jakarta

Jakarta - Am Rande des olympischen Fackellauf in der indonesischen Hauptstadt Jakarta hat die Polizei acht Tibet-Aktivisten festgenommen.

Sicherheitskräfte lösten vor dem Sportstadion, in dem der Fackellauf aus Sorge vor Ausschreitungen stattfand, eine Kundgebung von etwa 150 Demonstranten auf.

Unter den Festgenommenen war nach ersten Angaben ein Niederländer. Der Fackellauf lief dann praktisch unter Ausschluss der Öffentlichkeit ab.

In das Stadion durften nur 5000 geladene Gäste, die von 3000 Sicherheitskräften bewacht wurden.

Das könnte Sie auch interessieren
Laura Dahlmeier greift Thomas Bach an

Dahlmeier: Umdenken bei der Olympia-Vergabe

Yuriko Koike warnt vor den Kosten für Olympia 2020

2020: Koike warnt erneut vor Kostenexplosion

Der IOC sieht den Plan der Doppelvergabe momentan als nicht umsetzbar

IOC begegnet Doppelvergabe skeptisch


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.