Samstag, 12.04.2008

Turnen

Fabian Hambüchen erkämpft Boden-Sieg

Cottbus - Reck-Weltmeister Fabian Hambüchen hat beim Turn-Weltcup in Cottbus das Finale am Boden gewonnen.

Bei seinem ersten von insgesamt Final-Auftritten in der Lausitz setzte sich der 20-jährige Wetzlarer mit 15,30 Punkten vor Jewgeni Bogosnjuk aus der Ukraine (15,20) und Nathan Gafuik (Kanada/15,075) durch.

Der Vorkampf-Beste Zou Kai aus China, der mit einem Ausgangswert von 6,7 die schwierigste Übung turnte, stürzte beim gebückten Tsukahara und kam nur auf Platz sechs. Hambüchen tritt auch noch zu den Endkämpfen beim Sprung, am Barren und am Reck an.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Das könnte Sie auch interessieren
Martyna Trajdos hat zum zweiten Mal in ihrer Karriere ein Grand-Slam-Turnier gewonnen

Trajdos gewinnt in Jekaterinburg

Sebastian Brendel und Jan Vandrey starten gut in die Weltcup-Saison

Kanu-Asse Brendel/Vandrey starten mit Rang zwei in Weltcup-Saison

Dirk Schimmelpfennig kann den "Unmut der Verbände sehr gut nachvollziehen"

Irritationen über Sportförderung 2018 - DOSB: "Unnötige Verzögerung"


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Darts Premier League 2017?

Gary Anderson will seinen Titel verteidigen
Michael van Gerwen
Gary Anderson
Phil Taylor
Peter Wright
Raymond van Barneveld
Adrian Lewis
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.