Samstag, 12.04.2008

Gegen Weltrekord-Anzug

FINA hat keine Einwände

Manchester - Der im Februar vorgestellte Schwimm-Anzug der australischen Firma Speedo entspricht den Regeln.

Das gab der Weltverband FINA am Samstag während der Kurzbahn-Weltmeisterschaften in Manchester nach einer Zusammenkunft mit Herstellern von Schwimm- Bekleidung bekannt.

In dem neuen Produkt der Australier mit der Bezeichnung LZR Racer sind im Olympia-Jahr bislang 18 von 19 Weltrekorden auf 50-Meter-Bahnen erzielt worden. Konkurrenten des australischen Herstellers hatten die Regel-Konformität des neuen Produkts angezweifelt.

Außerdem gab die FINA Istanbul als Austragungsort der Kurzbahn-WM 2012 bekannt. Istanbuls Konkurrent um die WM-Ausrichtung war Wien. 2010 findet die Veranstaltung in Dubai statt.

Das könnte Sie auch interessieren
Commonwealth Games finden nicht in Durban statt

Durban verliert Commonwealth Games 2022

Brem und Co. unterstützen die Kampagne

Kampagne gegen Übergewicht gestartet

Andrea Magro wurde als Fecht-Bundestrainer entlassen

Streit um Bundestrainer Magro: DOSB schaltet sich ein


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Mehr-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.