Samstag, 12.04.2008

Gegen Weltrekord-Anzug

FINA hat keine Einwände

Manchester - Der im Februar vorgestellte Schwimm-Anzug der australischen Firma Speedo entspricht den Regeln.

Das gab der Weltverband FINA am Samstag während der Kurzbahn-Weltmeisterschaften in Manchester nach einer Zusammenkunft mit Herstellern von Schwimm- Bekleidung bekannt.

In dem neuen Produkt der Australier mit der Bezeichnung LZR Racer sind im Olympia-Jahr bislang 18 von 19 Weltrekorden auf 50-Meter-Bahnen erzielt worden. Konkurrenten des australischen Herstellers hatten die Regel-Konformität des neuen Produkts angezweifelt.

Außerdem gab die FINA Istanbul als Austragungsort der Kurzbahn-WM 2012 bekannt. Istanbuls Konkurrent um die WM-Ausrichtung war Wien. 2010 findet die Veranstaltung in Dubai statt.

Das könnte Sie auch interessieren
Eva Rösken belegte in Neu Delhi den dritten Platz

Schützen-Weltcup in Neu Delhi: Rösken Dritte mit dem Sportgewehr

Ein GPS-Sender soll den Anti-Doping-Kampf erleichtern

Anti-Doping-Kampf: GPS-Sender als Alternative zum Meldesystem ADAMS

Lena Schöneborn ist der Saisonauftakt in Los Angeles geglückt

Moderner Fünfkampf: Schöneborn gewinnt Weltcup-Auftakt


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.