Montag, 21.04.2008

Olympia

Ex-Bayern-Torjäger Makaay bei Olympia dabei

Rotterdam/München - Der ehemalige Bayern-Profi Roy Makaay wird beim olympischen Turnier in Peking für die Niederlande auf Torejagd gehen. Auswahlcoach Foppe de Haan hat den 31 Jahre alten ehemaligen Nationalspieler in das niederländische Aufgebot berufen.

fußball, international, makaay
© DPA

"Das ist fantastisch, ich freue mich sehr", sagte Makaay. Nach der Ausbootung aus der Nationalmannschaft durch Bondscoach Marco van Basten hatte der Stürmer vor zwei Jahren auf eine Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Deutschland verzichten müssen, nun darf er noch einmal bei einem großen Turnier spielen.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Die Chance, bei Olympischen Spielen dabei zu sein, ist für einen Fußballspieler ohnehin schon selten genug. Umso mehr freue ich mich, dass ich, sofern ich fit bin, in Peking dabei sein darf", erklärte Makaay, der im vergangenen Sommer den FC Bayern vorzeitig verlassen hatte und zu Feyenoord Rotterdam gewechselt war.

Einer von drei Alten

Der 31-Jährige ist einer von maximal drei Spielern pro Team, die beim olympischen Fußballturnier über 23 Jahre alt sein dürfen.

Bei Bayern-Profi Mark van Bommel, der ebenfalls für einen Peking-Start im Gespräch gewesen ware, hatte der FC Bayern eine Freigabe abgelehnt. Das Team der Niederlande trifft beim Turnier in Peking (6. bis 23. August) in der Vorrunde in Gruppe B auf Nigeria, Japan und die USA.

Das könnte Sie auch interessieren
Konsolenspiele werden jetzt Teil der sportlichen Disziplin

E-Sport wird offizielle Sportart bei Asienspielen

Das russische Komitee wurde aus dem Internationalen Paralympischen Komitee ausgeschlossen

Paralympics: Gericht bestätigt Ausschluss Russlands

Erzurum soll Olympiastätte werden - um die Stadt liegt eine der artenreichsten Faunagebiete

Türkei plant Olympia-Bewerbung 2026 mit Erzurum


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.