Mittwoch, 30.04.2008

Olympia

Ecker für Meinungsäußerung bis Olympia

Düsseldorf - Stabhochspringer Danny Ecker plädiert dafür, seine Meinung zur politischen Lage in China in erster Linie bis zum Beginn der Olympischen Spiele in Peking zu sagen.

"Wir Sportler sollten unsere Meinung offen vertreten. Aber wenn die Spiele beginnen, sollte der Fokus mehr auf den Sport gelegt werden", sagte der Athlet von Bayer Leverkusen bei der Präsentation der Bekleidungskollektion für die deutsche Olympia-Mannschaft in Düsseldorf.

Noch sei ja auch nicht ganz klar, "was uns das IOC während der Spiele in Peking erlaubt und was nicht".

Das könnte Sie auch interessieren
Commonwealth Games finden nicht in Durban statt

Durban verliert Commonwealth Games 2022

Brem und Co. unterstützen die Kampagne

Kampagne gegen Übergewicht gestartet

Andrea Magro wurde als Fecht-Bundestrainer entlassen

Streit um Bundestrainer Magro: DOSB schaltet sich ein


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Mehr-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.