Samstag, 12.04.2008

Radsport

Doppelschlag von Toursieger Contador

Orio - Der amtierende Tour-de-France-Gewinner Alberto Contador hat die schwere und hochrangig besetzte Baskenland-Rundfahrt gewonnen. Ein Sieg zum Abschluss im 20 Kilometer langen Einzelzeitfahren in Orio sicherte seinen Erfolg.

Der 25-jährige Spanier, der am 5. Juli nicht zum Tour-Start in Brest antreten darf, weil seinem Astana-Team die Teilnahme verweigert wurde, war mit acht Sekunden Vorsprung auf neun Konkurrenten auf die sechste und letzte Etappe gegangen. Auf dem anspruchsvollen 20-km-Kurs, den zwei Steigungen spickten, setzte er sich gegen alle Konkurrenten durch und fuhr in 29:10 Minuten die schnellste Zeit.

Contador verwies den letztjährigen Tour-Zweiten Cadel Evans (29:35) auf den zweiten Rang des Tagesklassements. Der Australier, der in diesem Jahr Tour-Favorit Nummer eins ist, wurde auch im Gesamtklassement Zweiter hinter dem Astana-Kapitän. Bester deutscher Profi war der WM-Dritte Stefan Schumacher (Nürtingen) vom Team Gerolsteiner in 30:27 Minuten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kristina Vogel gewann den Sprint in Los Angeles

Bahnrad: Vogel siegt auch im Sprint von Los Angeles

In Abu Dhabi war für die Deutschen zum Abschluss nichts zu holen

Abu Dhabi Tour: Deutsche Sprinter zum Abschluss bezwungen

Peter Sagan feierte seinen ersten Sieg für das deutsche Team Bora-hansgrohe

Sagan feiert ersten Saisonsieg in Kuurne


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.