Mittwoch, 02.04.2008

Doping

Paris macht auch Besitz strafbar

Paris - Wenige Monate vor den Olympischen Spielen und der Tour de France verschärft Frankreich den Kampf gegen Doping. Künftig soll schon der Besitz von Dopingmitteln strafbar sein. Das sieht ein Gesetzentwurf vor, der im Kabinett vorgestellt wurde.

Der neue Straftatbestand gibt den Ermittlern die Möglichkeit, Sportler oder Funktionäre in Polizeigewahrsam zu nehmen, wenn sie mit Dopingmitteln erwischt werden. Er erweitert zudem das Feld für Hausdurchsuchungen und Beschlagnahmen.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Auch die Produktion, der Transport und die Ein- und Ausfuhr von Dopingmitteln werden strafbar. Künftig muss bei Dopingvergehen sofort die Staatsanwaltschaft eingeschaltet werden.

Die Verwaltungen sollen ihre Informationen über Kontrollen austauschen. Die französische Sportwelt war in den vergangenen Jahren stark von Dopingaffären bei der Tour de France erschüttert worden.

Das könnte Sie auch interessieren
Therese Stoll musste sich erst im Finale gegen Priscilla Gneto geschlagen geben

Judo-EM: Stoll sorgt mit Silber für starken deutschen Auftakt

Thomas Bach ist seit 2013 IOC-Präsident

Mutlu fordert von Bach Offenlegung aller Beraterverträge

Hirscher gratulierte den Teilnehmern zu ihrer Leistung

Soziale Kampagne gegen Übergewicht erfolgreich abgeschlossen


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Darts Premier League 2017?

Gary Anderson will seinen Titel verteidigen
Michael van Gerwen
Gary Anderson
Phil Taylor
Peter Wright
Raymond van Barneveld
Adrian Lewis
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.