Sonntag, 13.04.2008

Badminton

Deutsches Badminton-Team verpasst EM-Halbfinale

Herning - Die deutsche Badminton-Nationalmannschaft hat das Halbfinale bei den Europameisterschaften in Herning (Dänemark) verpasst.

Im dritten und letzten Gruppenspiel zog das Team mit 2:3 gegen Polen den Kürzeren. Der deutsche Meister Marc Zwiebler aus Beuel, das Damendoppel mit Juliane Schenk (Berlin) und Kathrin Piotrowski (Wesel) sowie das Mixed mit Kristof Hopp (Bischmisheim) und Birgit Overzier (Beuel) verloren ihre Partien.

Für die zwei Siege sorgten Europameisterin Xu Huaiwen aus Bischmisheim und das abschließende Herrendoppel mit Roman Spitko und Michael Fuchs (Bischmisheim) durch einen Abbrucherfolg. Die ersten beiden Gruppenspiele hatte die deutsche Auswahl zuvor jeweils mit 5:0 gegen Bulgarien und Finnland gewonnen.

Das könnte Sie auch interessieren
Markus Cramer wehrt sich gegen den Generalverdacht gegen russische Langläufer

Putin bekräftigt Reform des Anti-Doping-Systems

Eva Rösken belegte in Neu Delhi den dritten Platz

Schützen-Weltcup in Neu Delhi: Rösken Dritte mit dem Sportgewehr

Ein GPS-Sender soll den Anti-Doping-Kampf erleichtern

Anti-Doping-Kampf: GPS-Sender als Alternative zum Meldesystem ADAMS


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.