Deutsche Judokas mit zweiter Garde zur EM

SID
Montag, 07.04.2008 | 14:21 Uhr
Advertisement
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 1
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 2

Lissabon - Vier Monate vor den Olympischen Spielen werden die deutschen Mattenkämpfer nur mit ihrer zweiten Garde bei der Judo-Europameisterschaft in Lissabon antreten.

Olympiasiegerin Yvonne Bönisch wird bei den Titelkämpfen mit Blick auf das Top-Ereignis Peking ebenso geschont wie etwa die Olympia-Dritte Annett Böhm und der frühere Schwergewichts- Europameister Andreas Tölzer.

Nach Angaben des Deutschen Judo-Bundes (DJB) gehen 13 deutsche Athleten in Lissabon an den Start.

Für Romy Tarangul aus Frankfurt/Oder geht es in der Gewichtsklasse bis 52 Kilogramm noch um das Ticket für Peking.

Auch Heide Wollert (Halle) rechnet sich in der Klasse bis 78 Kilo noch Chancen auf Olympia aus.

Bei den Männern soll in der Klasse bis 100 Kilo Benjamin Behrla (Wahlheim) für den nach einer Verletzung noch nicht wieder vollständig genesenen Olympia-Dritten Michael Jurack (Abensberg) in die Bresche springen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung