Freitag, 18.04.2008

Fechten

Deutsche Florettfechter erreichen WM-Finale

Peking - Die deutsche Florettfechter stehen bei der Mannschafts-Weltmeisterschaft in Peking im Finale.

Einzel-Weltmeister Peter Joppich aus Koblenz, der Bonner Benjamin Kleibrink, Richard Breutner (Koblenz) und der Tauberbischofsheimer Dominik Behr behielten im Halbfinale gegen Russland mit 45:43 Treffern die Oberhand. Zuvor hatte das Quartett im Viertelfinale die USA 45:38 besiegt. Vize-Weltmeister Deutschland trifft auf Olympiasieger Italien, der sich gegen Polen durchsetzte.

Wegen der Rotation der Mannschafts-Wettbewerbe starten die Florettherren bei den Olympischen Spielen in Peking im August nur im Einzel. Daher trägt die stärkste deutsche Waffe ebenso wie die Degendamen eine Team-WM als vorolympischen Testwettkampf aus. Die deutschen Florettfechter haben seit 2002 bei Weltmeisterschaften stets eine Medaille gewonnen und holten zuletzt vor sechs Jahren Mannschafts-Gold. Frankreich, dass in den vergangenen drei Jahren Team-Weltmeister geworden war, scheiterte in Peking im Viertelfinale überraschend 43:45 an Polen.

Das könnte Sie auch interessieren
Raphael Holzdeppe verpasste das Podium

Holzdeppe nur Vierter in Zweibrücken

Nico Ihle überragt in Kanada

Ihle läuft deutschen Rekord über 500 m

Alan Norris siegte in Barnsley

Norris siegt überraschend - Hopp früh raus


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.