Freitag, 11.04.2008

Schwimmen

Coventry und Galvez schwimmen Weltrekord

Manchester - Olympiasiegerin Kirsty Coventry aus Simbabwe hat bei den Kurzbahn-Weltmeisterschaften in Manchester mit 2:00,91 Minuten über 200 Meter Rücken einen Weltrekord aufgestellt.

Die bisherige Bestmarke hielt Reiko Nakamura aus Japan seit dem 23. Februar 2008 in 2:03,24. Als Zweite des Endlaufs schwamm die Britin Elizabeth Simmonds in 2:02,60 Europarekord.

Der australischen Schwimmerin Felicity Galvez ist in Manchester in 25,32 Sekunden über 50 Meter Schmetterling ein Weltrekord gelungen. Es war am dritten Tag bereits der fünfte dieser Veranstaltung.

Galvez war bei ihrem WM-Sieg 1/100 Sekunde schneller als die Schwedin Anna- Karin Kämmerling am 12. März 2005 in Göteborg.

Das könnte Sie auch interessieren
Commonwealth Games finden nicht in Durban statt

Durban verliert Commonwealth Games 2022

Brem und Co. unterstützen die Kampagne

Kampagne gegen Übergewicht gestartet

Andrea Magro wurde als Fecht-Bundestrainer entlassen

Streit um Bundestrainer Magro: DOSB schaltet sich ein


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Mehr-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.