Radsport

Contador vor Sieg bei Baskenland-Rundfahrt

SID
Freitag, 11.04.2008 | 17:44 Uhr
Advertisement
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
National Rugby League
Roosters -
Cowboys
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Orio - Der spanische Radprofi Alberto Contador steht vor dem Gesamtsieg der Baskenland-Rundfahrt.

Im Ziel der fünften und vorletzten Etappe gab sich der Tour-de-France-Sieger, dessen Astana-Team in diesem Jahr nicht an der Frankreich-Rundfahrt teilnehmen darf, mit dem zweiten Platz hinter dem Tagessieger Damiano Cunego aus Italien zufrieden. Contador behauptete damit seine Führungs-Position. Die Rundfahrt geht mit einem Zeitfahren zu Ende.

Cunego, der im Mai seinen zweiten Giro-Sieg im Visier hat, besiegte Contador nach 162 Kilometern in Orio im Spurt einer zwölf Fahrer umfassenden Spitzengruppe, zu der auch Cadel Evans gehörte. Der australische Tour-Zweite von 2007 dürfte im Zeitfahren mit acht Sekunden Rückstand auf Contador die größte Gefahr für den Astana- Kapitän darstellen. Deutsche Profis spielten keine Rolle.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung