Sonntag, 06.04.2008

Tischtennis

Boll rutscht in der Weltrangliste ab

Hannover ­ Tischtennis-Europameister Timo Boll (Düsseldorf) ist nach einer zweimonatigen Verletzungspause in der Weltrangliste erwartungsgemäß vom fünften auf den sechsten Platz zurückgefallen.

Der 27-Jährige tauschte in der April-Wertung die Plätze mit dem Weißrussen Wladimir Samsonow.

Der EM-Zweite, der im März die Kuwait Open gewann und dabei drei Chinesen bezwang, hat 86 Punkte Vorsprung auf Boll.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Sollte der achtfache deutsche Meister den Rückstand nicht mehr wettmachen, droht ihm bei den Olympischen Spielen bereits im Viertelfinale ein Spiel gegen einen der drei Top-Chinesen.

Die Chinesen Wang Hao, Ma Lin und Wang Liqin führen weiterhin die Weltrangliste an.

Das könnte Sie auch interessieren
Martyna Trajdos hat zum zweiten Mal in ihrer Karriere ein Grand-Slam-Turnier gewonnen

Trajdos gewinnt in Jekaterinburg

Sebastian Brendel und Jan Vandrey starten gut in die Weltcup-Saison

Kanu-Asse Brendel/Vandrey starten mit Rang zwei in Weltcup-Saison

Dirk Schimmelpfennig kann den "Unmut der Verbände sehr gut nachvollziehen"

Irritationen über Sportförderung 2018 - DOSB: "Unnötige Verzögerung"


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Darts Premier League 2017?

Gary Anderson will seinen Titel verteidigen
Michael van Gerwen
Gary Anderson
Phil Taylor
Peter Wright
Raymond van Barneveld
Adrian Lewis
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.