Sonntag, 27.04.2008

Tischtennis

Boll-Club Düsseldorf plant fürs Finale

Hannover - Rekordmeister Borussia Düsseldorf und die TTF Liebherr Ochsenhausen sind mit Siegen in die Endrunde um die deutsche Meisterschaft gestartet.

Das Borussia-Team um Europameister Timo Boll kann nach dem 6:1 im Halbfinale-Hinspiel bei TTC Fulda-Maberzell bereits für das Endspiel planen.

Mehr Spannung verspricht das Schwabenderby. Ochsenhausen bezwang Titelverteidiger TTC Frickenhausen knapp mit 6:4.

Im Rückspiel in eigener Halle kann Frickenhausen am nächsten Samstag den Spieß aber umdrehen.

"Macht nichts. Dann gewinnen wir eben 6:0 in Düsseldorf", kommentierte Fuldas Hoffnungsträger Jan-Ove Waldner mit trockenem Humor die Pleite an eigenen Tischen.

Die schwedische Tischtennis- Legende verlor das Top-Match gegen Boll mit 1:3-Sätzen. Fulda gelang vor 1180 Zuschauern nur ein Erfolg im Doppel.

In Biberach steckte Gastgeber Ochsenhausen den Ausfall des verletzten Spitzenspielers Adrian Crisan gut weg. Nach der 2:0-Führung in den Doppeln gewannen alle vier TTF-Spieler Leung Chu Yan, Pär Gerell, Joao Monteiro und zum Abschluss Mihai Bobocica jeweils ein Einzel.

Bei Frickenhausen überragte der gebürtige Chinese Ma Wenge (2). [copmponent:Ad]

Das könnte Sie auch interessieren
Therese Stoll musste sich erst im Finale gegen Priscilla Gneto geschlagen geben

Judo-EM: Stoll sorgt mit Silber für starken deutschen Auftakt

Thomas Bach ist seit 2013 IOC-Präsident

Mutlu fordert von Bach Offenlegung aller Beraterverträge

Hirscher gratulierte den Teilnehmern zu ihrer Leistung

Soziale Kampagne gegen Übergewicht erfolgreich abgeschlossen


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Darts Premier League 2017?

Gary Anderson will seinen Titel verteidigen
Michael van Gerwen
Gary Anderson
Phil Taylor
Peter Wright
Raymond van Barneveld
Adrian Lewis
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.