Badminton

Xu Huaiwen und Schenk im EM-Halbfinale

SID
Freitag, 18.04.2008 | 17:46 Uhr
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 3
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 4
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan -
Tag 1
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
Premiership
Wasps -
Bath Rugby

Herning/Dänemark - Titelverteidigerin Xu Huaiwen (Bischmisheim) und Juliane Schenk (Berlin) erreichten bei der Badminton-Europameisterschaft im dänischen Herning wie vor zwei Jahren das Halbfinale.

Die 32-jährige gebürtige Chinesin bezwang im Viertelfinale die Bulgarin Petia Nedelschewa nach 44 Minuten mit 22:20, 21:19. Juliane Schenk gewann kampflos gegen die am Rücken verletzte Britin Tracey Hallam.

Ausgeschieden ist dagegen in der Runde der letzten Acht der 21-jährige Dieter Domke (Berlin), der gegen den ungesetzten Dänen Jan Jörgensen mit 17:21, 18:21 verlor.

Fünf Spieler reisen nach Peking 

Durch den Turnierverlauf in Herning sowie die Ergebnisse der in Malaysia stattfindenden Asien-Meisterschaften entschied sich, dass der Deutsche Badminton Verband (DBV) bei den Olympischen Spielen mit fünf Spielern vertreten sein wird. Kristof Hopp und Birgit Overzier (Bischmisheim/Beuel) im Mixed sowie Juliane Schenk (Berlin) und Marc Zwiebler (Beuel) sind nun in Peking dabei.

Seit Wochen stand lediglich die Qualifikation der fünffachen deutschen Meisterin Xu Huaiwen fest, die an Position acht der Weltrangliste geführt wird. Offiziell gilt für die Qualifikation der Stand der Weltrangliste vom 1. Mai 2008. "In den Doppeldisziplinen war die Qualifikation diesmal schwieriger als vor vier Jahren. Die Paarungen müssen unter der ersten 13 der Weltrangliste sein", sagte DBV-Sportdirektor Martin Kranitz. In Athen waren noch sechs DBV- Spieler am Start.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung