Olympia

Bachs Integrität vom IOC nicht angezweifelt

SID
Mittwoch, 23.04.2008 | 17:13 Uhr
Advertisement
Wuhan Open Women Single
Live
WTA Wuhan: Tag 2
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. September
NFL
Saints @ Panthers (Delayed)
MLB
Royals @ Yankees
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
MLB
Cubs @ Cardinals
NFL
Cowboys @ Cardinals
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
26. September
DAZN ONLY Golf Channel
Presidents Cup
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
27. September
MLB
Blue Jays @ Red Sox
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
28. September
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
29. September
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Primera División
Celta Vigo -
Girona
NCAA Division I FBS
USC @ Washington State
J1 League
Niigata -
Kobe
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
30. September
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
MLB
Blue Jays @ Yankees
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
MLB
Reds @ Cubs
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
NCAA Division I FBS
Clemson @ Virginia Tech
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
NFL
Saints -
Dolphins
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
NFL
RedZone -
Week 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
NFL
Redskins @ Chiefs
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
NFL
Patriots @ Buccaneers
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Hamburg - IOC-Vizepräsident Thomas Bach kämpft um seinen guten Ruf. Unter Druck geraten durch Medienvorwürfe, ging der oberste deutsche Sportfunktionär in die Offensive und stellte noch einmal klar, seine Ehrenämter und Beratertätigkeit für Siemens stets strikt getrennt zu haben.

Der Vorwurf des Interessenkonflikts sei eine "absolut haltlose Unterstellung", sagte Bach, "ich habe meine beruflichen Tätigkeiten sowohl gegenüber der IOC-Ethikkommission als auch auf eigene, freiwillige Initiative gegenüber der Findungskommission vor meiner Wahl zum DOSB-Präsidenten offen gelegt."

Sowohl das Internationale Olympische Komitee (IOC) als auch die Findungskommission gaben ein Plädoyer für Bachs Integrität.

Siemens erklärte unterdessen, der Vertrag mit Bach befinde sich in der Überprüfung. Zudem teilte der Konzern mit, im Umfeld der Olympischen Spiele in Peking Aufträge im Volumen von 1,1 Milliarden Euro erhalten zu haben.

"Keinerlei Verdacht auf Unregelmäßigkeiten"

"Von einer bedenklichen Nähe kann nicht gesprochen werden. Meine Tätigkeit für Siemens beinhaltet nicht die Vermittlung von Aufträgen. Insbesondere war ich auch an keinerlei Projekten in China beteiligt", meinte Bach, "es besteht auch nach Aussage von Siemens keinerlei Verdacht auf Unregelmäßigkeiten. Der Anlass ist eher formeller Natur. Aus meiner Sicht wurde der Vertrag bereits im letzten Jahr ohne irgendeine Beanstandung überprüft und aufgrund eines Vorstandsbeschlusses fortgesetzt."

Das IOC betonte, der seit 2000 laufende Beratervertag sei kein Indiz dafür, dass der Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) Ehrenämter und berufliche Interessen vermischt habe.

Der ehemalige Fecht-Olympiasieger habe die Regeln der IOC-Ethik-Kommission "nicht verletzt". "Dr. Bach stand in Kontakt mit der Ethik-Kommission und hat sich Rat geholt. Es gibt keinerlei Gründe zu glauben, dass Herr Bach die Regeln des IOC-Ethikcodes verletzt hat", teilte IOC-Sprecherin Emmanuelle Moreau mit.

Schormann auf Bachs Seite

Auch Klaus Schormann, Präsident des Internationalen Verbandes für Modernen Fünfkampf, und wie DFB-Boss Theo Zwanziger in der Findungskommission, wurde zum Fürsprecher Bachs.

"Er hat uns von Beginn an alle seine Tätigkeiten mitgeteilt. Offener kann man damit nicht umgehen", meinte Schormann. Ob die Siemens-Beratungen für den 54 Jahre alten Bach unangenehme Nachwirkungen haben werden, bleibt ungewiss.

Die Aktivitäten von Siemens im olympischen Umfeld sind umfangreich: Neben der Gepäckbeförderungsanlage des neu eröffneten und weltweit größten Flughafenterminals in der chinesischen Hauptstadt hat der deutsche Elektrokonzern die hoch moderne Leittechnik und Steuerung für zwei U-Bahnlinien geliefert, die für die Spiele gebaut wurden. Auch am Ausbau der Hochgeschwindigkeitsverbindung zwischen Peking und Tianjin hat das Unternehmen mitgewirkt.

Bei den Sportstätten ist Siemens vor allem an der komplizierten Gebäudetechnologie wie etwa Klimatisierung oder Lichtanlage des Schwimmstadions beteiligt.

Für den Olympiapark wurde die moderne Wasserbereitungsanlage Beixiaohe geliefert, mit der Abwässer in Oberflächenwasser etwa für die Bewässerung von Grünanlagen umgewandelt werden kann.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung