Donnerstag, 17.04.2008

Calzaghe vs. Hopkins

"Er interessiert mich einen Dreck"

München - Rekorde stellen beide gerne auf. Der eine, Bernard Hopkins, hat's schon getan und war in 21 Titelkämpfen über zehn Jahre ohne Niederlage geblieben. Und damit so lange wie nie ein Mittelgewichtler je zuvor.

Calzaghe, Hopkins
© Getty

Der andere, Joe Calzaghe, ist gerade dabei, hat seinen Titel bereits 21 Mal verteidigt und damit seine Rekordserie als am längsten amtierender Weltmeister weiter fortgesetzt. In der Nacht zum Sonntag treffen beide nun in Las Vegas aufeinander.

Die Rollen scheinen allerdings klar verteilt. Hopkins ist längst nicht mehr der herausragende Boxer vergangener Tage, gab nach zwei Niederlagen Ende 2005 zwischenzeitlich sogar seinen Rücktritt bekannt. Mit mittlerweile 43 Jahren ist er dabei, den Ruhm einer großen Laufbahn, noch vollends auszukosten.

"Einzigartigkeit zementieren"

"Ich habe fast alle großen Boxer geschlagen, es bleibt nur noch einer, und das ist Joe Calzaghe", sagt Hopkins, der selbstredend große Töne spuckt. "Es ist genau der richtige Zeitpunkt, um in einem Kampf gegen ihn, meine Einzigartigkeit zu zeigen."

Der Amerikaner ist fest davon überzeugt, Calzaghe schlagen zu können und dadurch, "meinen Platz als einer der Besten im Boxen zu zementieren." Das Problem an der ganzen Sache könnte allerdings sein walisischer Gegner werden.

Denn Calzaghe gilt derzeit als bester Boxer im Supermittelgewicht, ist in 44 Profikämpfen noch unbesiegt und hält im Moment die Titel von WBC, WBO und WBA.

"Die Scheiße aus dem Leib prügeln"

Kein Wunder daher, dass der 36-Jährige vor dem anstehenden Kampf vor Selbstvertrauen nur so strotzt. "Er hat schon vier Niederlagen einstecken müssen. Das sind vier mehr als ich habe, also interessiert es mich einen Dreck, was er erzählt oder macht."

Calzaghes Selbstbewusstsein grenzt schon fast an Überheblichkeit, wenn er sagt: "Ich habe ihn kaum kämpfen sehen. Ich habe seinen letzten Kampf angeschaut, das ist alles."

Und: "Alles, was ich wissen muss, ist, ob er Rechts- oder Linksausleger ist und, ob er gerne attackiert oder verteidigt. Mehr nicht."

Mehr nicht? Doch eines noch: "Ich werde Hopkins die Scheiße aus dem Leib prügeln."

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Sollte Canelo als nächstes mit Golovkin in den Ring steigen?

Canelo Alvarez
Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.