Samstag, 15.03.2008

Einstimmig nach Punkten

Beyer gewinnt Comeback-Kampf

München - Ex-Weltmeister Markus Beyer hat ein erfolgreiches Comeback im Boxring gefeiert. Der 36 Jahre alte Supermittelgewichtler bezwang in München den Russen Murat Mahmudow in acht Runden einstimmig nach Punkten (80:72, 80:72, 80:72).

Boxen, Beyer
© Getty

"Ich bin mit meiner Leistung zufrieden. Das war ein guter Neuanfang", sagte der in der Nähe von Bremen lebende Sachse nach dem 35. Sieg im 39. Kampf seiner Karriere.

Beyer hatte in seinem davor letzten Fight im Oktober 2006 in Kopenhagen seinen WBC-WM-Titel nach einer K.o.-Niederlage gegen Mikkel Kessler (Dänemark) verloren.

Roy Jones-Jr. schaut genau hin 

Beobachter am Ring war Box-Legende Roy Jones-Jr. aus den USA. Der einstige Weltmeister in vier Gewichtsklassen, der die besten Jahre seiner Karriere bereits hinter sich hat, ist als Gegner für Beyer im Gespräch.

"Wir verhandeln", bestätigte der Amerikaner. "Die Verhandlungen sind schon weit fortgeschritten. Ich hoffe, dass wir den Kampf in Deutschland auf die Beine stellen können", sagte Ahmet Öner, Chef der Hamburger Arena-Promotion. Von der Leistung Beyers zeigte sich Jones-Jr. "beeindruckt".

Das könnte Sie auch interessieren
Michael Smolik hat gegen David Trallero gewonnen

Ex-Polizist knipst Knastboxer das Licht aus

Tyron Zeuge (l.) hat sich gegen Isaac Ekpo durchgesetzt

Blutiger Abbruch: Zeuge bleibt Champion

Gennady Golovkin könnte bald auf Canelo Alvarez treffen.

GGG und Canelo verhandeln über Megafight


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Sollte Canelo als nächstes mit Golovkin in den Ring steigen?

Canelo Alvarez
Ja
Nein
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Mehr-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.