Leichtathletik

Zweiter Platz für Harting bei Europacup

SID
Samstag, 15.03.2008 | 19:22 Uhr
Advertisement
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Split - Die deutschen Leichtathleten sind mit einem zweiten Platz für Diskuswerfer Robert Harting und einem vierten Rang durch Kugelstoßerin Christina Schwanitz in den Winterwurf-Europacup in Split gestartet.

Beim ersten ernsthaften Olympia-Test der europäischen Werfer und Kugelstoßer musste sich Vize-Weltmeister Harting (Berlin) mit einer Weite von 64,34 Metern nur Gerd Kanter aus Estland (65,25 m) geschlagen geben.

Legnante siegt mit fast 19 Metern

Die 22-jährige Schwanitz vom SV Neckarsulm kam auf 17,65 Meter. Die Italienerin Assunta Legnante gewann die Konkurrenz mit 18,98 Metern.

Dagegen enttäuschte Hammerwerfer Markus Esser mit Platz elf. Der 28 Jahre alte WM-Vierte von 2005 und zweimalige deutsche Meister kam nur auf 70,51 m.

Siebter wurde Jens Rautenkranz mit seiner persönlichen Saisonbestleistung von 73,48 Metern. Den Sieg sicherte sich der Italiener Marco Lingua (77,87).

Speerwerferinnen ohne Siegchance

Ohne Europameisterin Steffi Nerius sowie die Europarekordlerin und WM-Zweite Christina Obergföll hatten die deutschen Speerwerferinnen in Kroatien ebenfalls keine Siegchance.

Katharina Molitor (58,26) wurde Sechste, Franziska Krebs (51,69) nur 15. Platz eins ging an Goldie Sayers aus Großbritannien (63,65).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung