Montag, 31.03.2008

Weltmeister fühlt sich topfit

Sturm vor WM-Kampf: "Exzellent"

Düsseldorf - Weltmeister Felix Sturm (Leverkusen) ist vor seiner Titelverteidigung in Düsseldorf optimistisch.

Boxen, Sturm
© DPA

"Ich hatte drei Monate Vorbereitung und fühle mich exzellent", sagte der Mittelgewichtler in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt vor dem Kampf gegen den ungeschlagenen Australier Jamie Pittman, Nummer zwölf der Weltrangliste der World Boxing Association (WBA).


Sturm freut sich nach fünfmonatiger Kampfpause "doppelt auf Düsseldorf, vor allem, weil man eine kurze Anreise aus meiner Heimatstadt Leverkusen hat und viele Fans in der Halle sein werden".

Der nächste "hungrige Herausforderer" 

Herausforderer Pittman sagte, er habe großen Respekt vor Sturm. "Aber ich bin hungriger als Felix. Mit Fitness, viel Herz und Hunger werde ich ihn entthronen", sagte er. Sturm-Trainer Michael Timm konterte diese Aussage. "Felix holt das Letzte aus seinem Körper heraus", kündigte Timm an.

Sturm meinte, es sei einfacher, Weltmeister zu werden "als den Titel immer wieder gegen hungrige Herausforderer zu verteidigen". Im Oktober 2007 hatte Sturm in Halle/Westfalen gegen Pflicht-Herausforderer Randy Griffin (USA) ein Unentschieden geholt und war damit im Besitz des WM-Gürtels geblieben.

Weltmeisterin Julia Sahin (Köln) tritt nach einer achtmonatigen Verletzungs-Zwangspause und mehreren Operationen an den Knien zu ihrer dritten Titelverteidigung an. Ihre Gegnerin im Düsseldorfer Burg-Wächter Castello ist Yahaira Martinez aus Puerto Rico.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Sollte Canelo als nächstes mit Golovkin in den Ring steigen?

Canelo Alvarez
Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.