Dragons verpassen Top-8-Turnier

SID
Dienstag, 18.03.2008 | 19:19 Uhr
Artland Dragons, John Goldsberry
© Getty
Advertisement

Kusan - Bundesligist Artland Dragons Quakenbrück ist im Achtelfinale des ULEB-Cups gescheitert. Die Niedersachsen verloren ihr Rückspiel beim russischen Spitzenclub Unics Kasan mit 59:74 (32:40).

Vor 3000 Zuschauern in der Kasan-Basket-Hall verpassten die Dragons nach dem 80:78-Erfolg aus der Vorwoche damit den Sprung in das Top-8-Turnier Mitte April. Fünf Minuten vor Spielende lagen die Drachen nur 54:57 zurück und hatten dank einer kämpferischen Leistung noch die Chance auf das Weiterkommen.

Dann jedoch steigerten sich die Hausherren und zogen dem Team von Cheftrainer Chris Fleming davon. Beste Werfer im Team des deutschen Vize-Meisters waren Adam Chubb mit 16 sowie John Goldsberry (im Bild) mit 14 Zählern.

Die Dragons hinterließen bei der ersten ULEB-Cup-Teilnahme der Vereinsgeschichte dennoch einen guten Eindruck und stießen als Neuling bis ins Achtelfinale vor.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung