Leichtathletik

Todesursache bei Marathonläufer Shay geklärt

SID
Mittwoch, 19.03.2008 | 12:08 Uhr
Advertisement
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks

New York/Boston - Knapp viereinhalb Monate nach dem Tod des amerikanischen Marathonläufers Ryan Shay bei der nationalen Olympia- Qualifikation in New York ist die Todesursache geklärt.

Wie der untersuchende Arzt in New York mitteilte, starb der 28-Jährige an einem unregelmäßigen Herzschlag, der auf eine Herzvergrößerung und Narben auf der Herzmuskulatur zurückzuführen ist.

Er könne jedoch nicht bestimmen, was die Ursache für die sogenannten Fibrosen (krankhafte Faservermehrungen des Bindegewebes) auf dem Herzen seien, so der Mediziner weiter.

Shay hatte bereits eine Herzvergrößerung 

Shay war am 3. November bei den US-Trials nach knapp neun Kilometern im Central Park zusammengebrochen und trotz sofort eingeleiteter Reanimations-Versuche verstorben.

Nachdem der US- Meister von 2003 umgehend ins Manhattaner Lenox Hill-Hospital gebracht wurde, konnte dort nur noch sein Tod festgestellt werden. Wie der Vater des Verstorbenen, Joey Shay, bestätigte, wurde bei seinem Sohn bereits im Alter von 14 Jahren eine Herzvergrößerung festgestellt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung