Tischtennis

Einzeltitel an Wosik und Hain-Hofmann

SID
Sonntag, 30.03.2008 | 18:02 Uhr
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
HV71 -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Cracovia Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
Premiership
Leicester -
Bath

Hamburg - Der frühere EM-Zweite Torben Wosik und Nationalspielerin Tanja Hain-Hofmann (Berlin) sind deutsche Tischtennismeister.

Der für Angers in Frankreich spielende Linkshänder stoppte im Endspiel mit 4:3-Sätzen den Siegeszug von Lei Yang (Grünwettersbach).

Der gebürtige Chinese hatte zuvor Titelverteidiger Timo Boll (Düsseldorf) besiegt.

Für Wosik, der einen Matchball abwehrte, war es der zweite Titel nach 1999. Hain-Hofmann gewann das Damen-Finale in Hamburg erstmals mit 4:3 gegen die WM-Teilnehmerin Elke Wosik (Busenbach).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung