Montag, 10.03.2008

Tischtennis

3:1-Sieg für Kroppach zählt

Kroppach - Das erste Finale in der Champions League der Damen zwischen dem FSV Kroppach und MF Heerlen (3:1) wird nicht wiederholt.

Die Europäische Tischtennis-Union ETTU hat sich schriftlich für das Fehlen der beiden angesetzten Schiedsrichter entschuldigt. Beide Mannschaften hatten deshalb am 7. März unter Protest gespielt.

Nach ETTU-Angaben war das Faxgerät eines Unparteiischen ausgefallen. Deshalb hatte er die Einladung erst gesehen, als das Spiel schon vorbei war. Der Rückkampf findet am 11. April in den Niederlanden statt.

Das könnte Sie auch interessieren
Commonwealth Games finden nicht in Durban statt

Durban verliert Commonwealth Games 2022

Brem und Co. unterstützen die Kampagne

Kampagne gegen Übergewicht gestartet

Andrea Magro wurde als Fecht-Bundestrainer entlassen

Streit um Bundestrainer Magro: DOSB schaltet sich ein


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Mehr-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.