Mittwoch, 12.03.2008

Radsport

Freire gewinnt Tirreno-Adriatico-Auftakt

Civitavecchia - Ex-Weltmeister Oscar Freire hat den Auftakt zur Rundfahrt Tirreno-Adriatico in Italien gewonnen. Der Spanier setzte sich im Spurt nach 160 Kilometern mit Start und Ziel in Civitavecchia vor Milram-Sprintstar Alessandro Petacchi durch.

freire, radsport
© DPA

Erik Zabel (Unna) hatte für den Italiener wenige Kilometer vor dem Ziel die Führungsarbeit geleistet und wurde am Ende Vierter. Der deutsche Ex-Meister Gerald Ciolek (Köln) belegte im Massenspurt Platz sieben.

Zwei Fahrer hatten zuvor ihr Heil in der Flucht gesucht: Der Russe Michail Ignatjew und Juri Kriwzow aus der Ukraine wurden aber wenige Kilometer vor dem Ziel vom Hauptfeld gestellt, in dem die Sprinter-Teams die Führungsarbeit übernahmen.

Tirreno-Adriatico ist die erste bedeutendere mehrtägige Fernfahrt des Jahres in Italien. Aufgrund der Querelen um das Team Astana geht Vorjahressieger Andreas Klöden nicht an den Start.

Das könnte Sie auch interessieren
Kristina Vogel ist amtierende Olympiasiegerin und Weltmeisterin

Dreimal Gold: Vogel besteht ersten Härtetest

Andre Greipel konnte einen Etappensieg einfahren

Algarve-Rundfahrt: Greipel gewinnt vierte Etappe vor Degenkolb

Vogel und Welte setzten sich gegen die Weltmeisterinnen aus Russland durch

Siege für Bahnrad-Teams in Cali


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.