Samstag, 29.03.2008

Tischtennis

Boll gewinnt Auftakt-Einzel im Eilverfahren

Hamburg - Tischtennis-Europameister Timo Boll gewann sein Auftakt-Einzel bei den deutschen Meisterschaften in Hamburg gegen den Außenseiter Sebastian Borchardt (Berlin) mit 4:0-Sätzen und qualifizierte sich mühelos für das Achtelfinale.

Der Titelverteidiger aus Düsseldorf hatte es bei seinem Comeback eilig: Für seinen 11:4, 12:10, 11:4, 12:10-Erfolg benötigte der 27 Jahre alte Linkshänder lediglich 17 Minuten. "Das Turnier ist auch für mich kein Spaziergang. Vor allem nicht nach der langen Verletzungspause", warnte Boll vor voreiligen Glückwünschen.

Für den Weltranglisten-Fünften war die Partie in der Hamburger Sporthalle das erste Match nach achtwöchiger Zwangspause wegen einer Knieverletzung. Im zweiten und vierten Durchgang hatte Boll einige Mühe, wehrte aber souverän die Satzbälle seines Gegners ab. Neben dem Top-Favoriten qualifizierte sich auch Jörg Roßkopf für das Achtelfinale am Nachmittag.

Das könnte Sie auch interessieren
Uwe Bender übernimmt bis zur WM den Deutschland-Achter

Bender übernimmt Deutschland-Achter bis zur WM

Commonwealth Games finden nicht in Durban statt

Durban verliert Commonwealth Games 2022

Brem und Co. unterstützen die Kampagne

Kampagne gegen Übergewicht gestartet


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Mehr-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.