Tischtennis

Boll gewinnt Auftakt-Einzel im Eilverfahren

SID
Samstag, 29.03.2008 | 14:18 Uhr
Advertisement
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Hamburg - Tischtennis-Europameister Timo Boll gewann sein Auftakt-Einzel bei den deutschen Meisterschaften in Hamburg gegen den Außenseiter Sebastian Borchardt (Berlin) mit 4:0-Sätzen und qualifizierte sich mühelos für das Achtelfinale.

Der Titelverteidiger aus Düsseldorf hatte es bei seinem Comeback eilig: Für seinen 11:4, 12:10, 11:4, 12:10-Erfolg benötigte der 27 Jahre alte Linkshänder lediglich 17 Minuten. "Das Turnier ist auch für mich kein Spaziergang. Vor allem nicht nach der langen Verletzungspause", warnte Boll vor voreiligen Glückwünschen.

Für den Weltranglisten-Fünften war die Partie in der Hamburger Sporthalle das erste Match nach achtwöchiger Zwangspause wegen einer Knieverletzung. Im zweiten und vierten Durchgang hatte Boll einige Mühe, wehrte aber souverän die Satzbälle seines Gegners ab. Neben dem Top-Favoriten qualifizierte sich auch Jörg Roßkopf für das Achtelfinale am Nachmittag.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung