Mittwoch, 26.03.2008

Scießen

Schießen: Doppelerfolg durch Lechner und Gauß

Rio de Janeiro - Einen Doppelerfolg durch Barbara Lechner (Triftern) vor Beate Gauß (Ammerbuch) haben die deutschen Luftgewehr-Schützinnen beim Schieß-Weltcup in Rio de Janeiro gelandet.

Lechner schaffte 499,3 Ringen und verwies Gauß, die auf 498,8 Zähler kam, sowie Kim Eun Hye (Südkorea/498,7) auf die weiteren Plätze.

Durch den Einzug ins Finale der besten Acht qualifizierten sich zudem Damian Kotny aus Baunatal als Siebter mit dem Luftgewehr, Claus Hildebrand (Brigachtal) als Sechster und Michael Winter (Kirchseeon) auf Rang sieben im Liegend-Match mit dem Kleinkalibergewehr sowie Florian Schmidt (Frankfurt/Oder) als Achter mit der Freien Pistole für das Top Team des Deutschen Schützenbundes.

Dieser Status ist wichtig, weil bei den deutschen Olympia-Ausscheidungen nur Mitglieder des Top Teams Olympia-Tickets für Peking gewinnen können.

Das könnte Sie auch interessieren
Commonwealth Games finden nicht in Durban statt

Durban verliert Commonwealth Games 2022

Brem und Co. unterstützen die Kampagne

Kampagne gegen Übergewicht gestartet

Andrea Magro wurde als Fecht-Bundestrainer entlassen

Streit um Bundestrainer Magro: DOSB schaltet sich ein


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Mehr-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.