Fechten

Schache Achte bei Weltcup in St. Petersburg

SID
Freitag, 07.03.2008 | 16:00 Uhr
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 3
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 4
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan -
Tag 1
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
Premiership
Wasps -
Bath Rugby

St. Petersburg - Anja Schache hat beim Florett-Weltcup in St. Petersburg den achten Platz belegt. Damit unterstrich die 30 Jahre alte Fechterin zugleich ihre Ambitionen auf eine Olympia-Teilnahme in Peking.

Nach guten Leistungen scheiterte Anja Schache erst im Viertelfinale mit 6:14 Treffern an der russischen Weltranglisten-Achten Jewgenia Lamonowa.

Bundestrainer Ingo Weissenborn sagte: "Der Finalplatz sollte Anja Auftrieb geben. Zudem hat sie nicht gerade leichte Konkurrentinnen auf dem Weg in die Finalrunde aus dem Weg geräumt."

Die Italienerin Giovanna Trillini gewann den Grand Prix durch einen knappen 9:8-Finalerfolg gegen Lamonowa. Carolin Golubytsyi belegte den elften Platz.

Sie verlor im Achtelfinale gegen die spätere Turnier-Dritte Cristina Stahl (Rumänien) 9:15. Melanie Wolgast und Katja Wächter (beide Tauberbischofsheim) kamen auf die Ränge 37 und 39.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung