Fechten

Säbelfechter Limbach bei Olympia dabei

SID
Sonntag, 02.03.2008 | 13:04 Uhr
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 3
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 4
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan -
Tag 1
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
Premiership
Wasps -
Bath Rugby

Plowdiw/Bulgarien - Säbelspezialist Nicolas Limbach hat sich als zweiter deutscher Fechter die Teilnahme an den Olympischen Spielen in Peking gesichert. Der WM-Dritte aus Dormagen belegte beim Weltcupturnier in Plowdiw (Bulgarien) Platz drei.

Der 22-Jährige musste sich erst im Halbfinale dem Spanier Jorge Pina mit 10:15 Treffern geschlagen geben. Damit ist Limbach bei der bis zum 31. März laufenden Olympia-Qualifikation nicht mehr von einem vorderen Weltranglistenplatz zu verdrängen.

"Jetzt hat er auch dem letzten Kritiker bewiesen, dass er zu den weltbesten Säbelfechtern gehört", sagte Bundestrainer Joachim Rieg. Das Turnier gewann Luigi Tarantino (Italien) durch einen 15:14-Sieg gegen Pina.

Björn Hübner belegte Rang 36. Als erste deutsche Fechterin hatte sich Degen-Weltmeisterin Britta Heidemann ihr Peking-Ticket gesichert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung