Radsport

Rennstall von Riis verliert Hauptsponsor CSC

SID
Donnerstag, 13.03.2008 | 17:26 Uhr
mehrsport, radsport, riis
© DPA
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Kopenhagen - Der US-Computerkonzern CSC steigt nach acht Jahren als Hauptsponsor beim dänischen Rennstall von Bjarne Riis aus.

Wie der 43 Jahre alte Riis in Kopenhagen bestätigte, will CSC seine Verpflichtungen aus dem laufenden Vertrag bis zum Ende der Saison 2008 erfüllen und sich danach völlig vom Radsport verabschieden.

"Gut gerüstet"

Der Däne äußerte sich nicht zu möglichen neuen neuen Sponsoren. Sein Team sei "gut gerüstet" für die kommenden Aufgaben.

Riis, der 1996 für das damalige deutsche Telekom-Team die Tour de France gewonnen hatte, nannte die Zusammenarbeit mit seinem bisherigen Hauptsponsor "höchst erfolgreich".

Weder CSC noch der dänische Besitzer des Rennstall gingen bei der Bekanntgabe ihrer Trennung auf die zahlreichen Doping-Vorwürfe gegen Riis selbst sowie mehrere seiner Spitzenfahrer wie Tyler Hamilton (USA) oder Ivan Basso (Italien) ein.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung