Doping

Ermittler verhandeln mit Ullrich

SID
Sonntag, 09.03.2008 | 11:35 Uhr
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
HV71 -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Cracovia Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
Premiership
Leicester -
Bath

Berlin - Die Bonner Staatsanwaltschaft soll nach Informationen des Magazins "Focus" nach monatelangem Stillstand erneut mit Ex- Radprofi Jan Ullrich und dessen Anwälten über eine gütliche Einigung verhandeln.

Die Ermittler wollen, dass das ehemalige Idol eine Million Euro zahlen und seine Verstrickung in den spanischen Blut-Doping-Skandal um Eufemiano Fuentes zugeben. Im Gegenzug würde das drohende Strafverfahren wegen Betrugs zum Nachteil seines einstigen Arbeitgebers T-Mobile eingestellt.

Trotz schwer belastender Indizien hat der Tour-Sieger von 1997 und Olympiasieger von 2000 bisher jegliche Verbindung zu Fuentes abgestritten. Die Staatsanwaltschaft Bonn hatte in der vorigen Woche mitgeteilt, keine Zwischenergebnisse der weiter laufenden Ermittlungen im Fall Ullrich an die Öffentlichkeit zu geben.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung