Rallye

Loeb löst Latvala als Spitzenreiter in Mexiko ab

SID
Samstag, 01.03.2008 | 18:05 Uhr
Advertisement
Wuhan Open Women Single
Live
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Leon/Mexiko - Der vierfache Rallye-Weltmeister Sebastien Loeb hat beim dritten WM-Lauf in Mexiko erstmals die Führung übernommen.

Zur Hälfte der Rallye Mexiko löste der Vorjahressieger aus Frankreich im Citroen C4 den seit dem Start führenden Finnen Jari-Matti Latvala (Ford Focus) an der Spitze ab und verwies den Schweden-Sieger um 4,6 Sekunden auf den Rang zwei.

Den dritten Platz mit einem Rückstand von 25,9 Sekunden behauptete am Samstag der australische Subaru-Pilot Chris Atkinson vor dem in der WM führenden finnischen Ford-Werksfahrer Mikko Hirvonen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung