Sonntag, 30.03.2008

Leichtathletik

Merritt in 44,72 Sekunden über 400 Meter

Berlin - Der WM-Zweite LaShawn Merritt (USA) befindet sich schon in bemerkenswerter Frühform. Im heimischen Raleigh legte er die 400 Meter in starken 44,72 Sekunden zurück, so schnell war der Leichathlet im März noch nie gewesen.

Kugelstoßer Dorian Scott aus Jamaika steigerte in Tallahassee/USA seinen zentralamerikanischen Rekord um 80 Zentimeter auf 21,45 Meter. Garrett Johnson (USA) verfehlte die 21-m-Marke mit 20,94 Meter knapp.

Bei den Gehern sorgte Grzegorz Sudol bei einem internationalen Wettbewerb im slowakischen Dudince in 3:45:47 Stunden für eine starke Zeit über 50 Kilometer. Damit lag er vor vor Peter Korcok (3:48:17) und dem Litauer Donatas Shkarnulis (3:49:30). Der deutsche Meister Maik Berger (Potsdam) gab den Wettbewerb auf.

Das könnte Sie auch interessieren
Armin Hary (l.) stellte 1960 einen Weltrekord über die 100 Meter auf

Armin Hary ist sicher: "Auf Asche hätte ich Bolt geschlagen"

Arne Gabius gab ein gelungenes Comeback

Gabius mit ordentlichem Comeback beim New Yorker Halbmarathon

Andrej Dmitrijew hat Russland verlassen

Dmitrijew: "Hatte mich in Gefahr gebracht"


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.