"Der Spaß ist weg"

Klüft verzichtet auf Siebenkampf-Teilnahme

SID
Mittwoch, 19.03.2008 | 11:48 Uhr
Kluft, Leichtathletik
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
DoLive
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
DoLive
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa13:30
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles

Stockholm - Die Schwedin Carolina Klüft will ihr Olympiagold von Athen 2004 im Siebenkampf bei den Spielen in Peking nicht verteidigen. Klüft kündigte in heimischen Medien an, dass sie im August ausschließlich im Weitsprung und Dreisprung antreten werde.

Ihr fehle derzeit die Motivation für den Mehrkampf, sagte die 25-Jährige. "Der Spaß daran ist irgendwie weg", meinte Klüft in Smalandsposten.

Klüft galt als bisher kaum schlagbare Favoritin für den olympischen Mehrkampf. Die Europarekordlerin macht sich vor allem im Weitsprung mit einer persönlichen Bestleistung von 6,97 Meter Hoffnung auf eine Goldmedaille in einer Einzeldisziplin.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung